CBD Community

Schön, dass du den Weg zu uns gefunden hast!

Werde Teil der CBD Community und registriere Dich heute noch und werde Mitglied! Sobald du registriert bist, kannst du die Community aktiv mitgestalten, eigene Themen und Beiträge erstellen, und Dich mit anderen Mitgliedern über Privatnachtrichten austauschen!

Ich bin auf der Suche nach Erfahrungswerten zur Anwendung von CBD bei Schlafstörungen

Sabine

New member
Liebe Community,

ich leide seit Jahren unter Schlafstörungen und es ist mittlerweile so schlimm, dass ich eigentlich ohne Schlafmittel kaum eine Nacht durchschlafen kann. Seit einiger Zeit schwirrt bei mir das Thema CBD im Kopf rum. Je verzweifelter man ist, desto mehr öffnet man sich ja für unterschiedliche Dinge. Ich bin hin und hergerissen, weil ich mit dem Thema Cannabis eigentlich gar nichts am Hut habe. Auch die rechtliche Situation macht mir aktuell zu schaffen, besonders weil ich in Bayern wohne. Aber meine Situation ist so schlimm, dass ich einfach auch CBD Öl gegen meine Schlafstörungen ausprobieren möchte. Die Fragen, die sich für mich stellen sind: Ist CBD in Bayern legal für den Endverbraucher? Kann man CBD in Kombination mit einem Schlafmittel einnehmen? Hat jemand schon Erfahrungen mit CBD Öl bei Schlafstörungen gemacht?

Ich weiß, dass die Fragen eigentlich einem Anwalt bzw. Facharzt gestellt werden sollten. Aber ich würde gerne von Euch ein paar Erfahrungsberichte hören, bevor ich mich an die Sache mache.

Herzlichen Dank im Voraus,

Sabine
 
Zuletzt bearbeitet:

MH

Administrator
Teammitglied
Liebe Community,

ich leide seit Jahren unter Schlafstörungen und es ist mittlerweile so schlimm, dass ich eigentlich ohne Schlafmittel kaum eine Nacht durchschlafen kann. Seit einiger Zeit ist nun schwirrt bei mir das Thema CBD im Kopf rum. Je verzweifelter man ist, desto mehr öffnet man sich ja für unterschiedliche Dinge. Ich bin hin und hergerissen, weil ich mit dem Thema Cannabis eigentlich gar nichts am Hut habe. Auch die rechtliche Situation macht mir aktuell zu schaffen, besonders weil ich in Bayern wohne. Aber meine Situation ist so schlimm, dass ich einfach auch CBD Öl gegen Schlafstörungen ausprobieren möchte. Die Fragen, die sich für mich stellen sind, ist CBD in Bayern legal für den Endverbraucher? Kann man CBD in Kombination mit einem Schlafmittel einnehmen? Hat jemand schon Erfahrungen mit CBD Öl bei Schlafstörungen gemacht?

Ich weiß, dass die Fragen eigentlich einem Anwalt bzw. Facharzt gestellt werden sollten. Aber ich würde gerne von Euch ein paar Erfahrungsberichte hören, bevor ich mich an die Sache mache.

Herzlichen Dank im Voraus,

Sabine
Hallo Sabine,

vielen Dank für Deine Frage.

Das Forum: Fragen, Anleitungen und Feedback ist für Fragen und Feedback rund um die CBD Community gedacht. Für Deine Frage und Deinen Wunsch nach Erfahrungsberichten, ist das Forum der richtige Platz: Anwendungsgebiete und Erfahrungen. Ich werde diese Frage in das korrekte Forum verschieben.

Viele Grüße,

Markus (Moderator CBD Community)
 

MH

Administrator
Teammitglied
Liebe Community,

ich leide seit Jahren unter Schlafstörungen und es ist mittlerweile so schlimm, dass ich eigentlich ohne Schlafmittel kaum eine Nacht durchschlafen kann. Seit einiger Zeit schwirrt bei mir das Thema CBD im Kopf rum. Je verzweifelter man ist, desto mehr öffnet man sich ja für unterschiedliche Dinge. Ich bin hin und hergerissen, weil ich mit dem Thema Cannabis eigentlich gar nichts am Hut habe. Auch die rechtliche Situation macht mir aktuell zu schaffen, besonders weil ich in Bayern wohne. Aber meine Situation ist so schlimm, dass ich einfach auch CBD Öl gegen meine Schlafstörungen ausprobieren möchte. Die Fragen, die sich für mich stellen sind: Ist CBD in Bayern legal für den Endverbraucher? Kann man CBD in Kombination mit einem Schlafmittel einnehmen? Hat jemand schon Erfahrungen mit CBD Öl bei Schlafstörungen gemacht?

Ich weiß, dass die Fragen eigentlich einem Anwalt bzw. Facharzt gestellt werden sollten. Aber ich würde gerne von Euch ein paar Erfahrungsberichte hören, bevor ich mich an die Sache mache.

Herzlichen Dank im Voraus,

Sabine
Hallo Sabine,

zu allererst tut es mir Leid, dass du so ein gravierendes Problem mit Deinen Schlafstörungen hast. Jeder hat einen Freund oder eine Freundin, die unter Schlafstörungen leidet. Das ist definitiv kein kleines Problemchen, sondern beeinflusst wirklich die Lebensqualität und kann dramatische Auswirkungen haben. Es gibt aktuell wahrscheinlich keine Bundesländer, die so gegen CBD vorgehen, wie das aktuell in Bayern und Baden-Württemberg der Fall ist. Ein gewisses Unbehagen im Hinblick auf die Anwendung von CBD ist somit selbstverständlich. Auch die Tatsache, das CBD und THC - aufgrund nicht ausreichender Kenntnis - immer wieder verwechselt werden und somit schnell das Gefühl aufkommt in eine illegale Schiene abzudriften, ist allerorts bekannt.

Im Hinblick auf die rechtliche Lage bleibt festzuhalten, dass diese besonders für den Handel nicht ganz eindeutig ist und wir uns definitiv auf Ebene des Verkauf von CBD in Deutschland in einer ungeklärten Situation befinden. Welche Auswirkungen hat das auf den Endverbraucher? Meiner Meinung nach hat das aktuell keine Auswirkung. Der Besitz von CBD bleibt in geringen Mengen - die als Eigenbedarf gelten - legal. Ein Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz liegt erst vor, wenn man große Mengen CBD besitzt, die auf einen Weiterverkauf hindeuten würden. Große Einkaufsketten wie z.B. DM, bieten eine Vielzahl unterschiedlicher CBD-Produkte an, darunter auch wieder CBD Öl. Ich denke, dass sie dieses nicht verkaufen dürften wenn die Legalität für den Endverbraucher zur Disposition stehen würde. Hier ein Artikel dazu: Dm bringt CBD-Öl wieder in die Regale. Aber final kann diese Frage nur ein Rechtsanwalt klären.

Im Hinblick auf die Anwendung von CBD bei Schlafstörungen habe ich leider keine Erfahrungen und kann auch nur bestätigen, dass ich immer wieder gehört habe, dass es helfen kann. Ob es das tut oder nicht kann ich nicht beurteilen. Auch im Hinblick auf die Verträglichkeit von CBD mit einem Schlafmittel, welches akut eingenommen wird, kann ich keine Aussagen treffen. Das sind wirklich Fragen die ein Facharzt klären muss. Aber ich bin mir sicher, dass der ein oder andere bereits Erfahrungen mit CBD bei Schlafstörungen gemacht hat und Dir diese mitteilen wird.

Viele Grüße,

Markus (Moderator CBD Community)
 

Thomas

New member
Hallo,

mir geht es ähnlich wie Sabine. Mich würde auch interessieren was die Meinung derer ist, die bereits Erfahrungen gesammelt haben. Auch in Bezug auf die Produkte. Was ist besser CBD Öl? Oder CBD Kapseln? Oder doch ein ganz anderes Produkt. Man wird ja wirklich von der schieren Menge erschlagen.

Vielen Dank im Voraus.

Grüße
 

Sabine

New member
Hallo Sabine,

zu allererst tut es mir Leid, dass du so ein gravierendes Problem mit Deinen Schlafstörungen hast. Jeder hat einen Freund oder eine Freundin, die unter Schlafstörungen leidet. Das ist definitiv kein kleines Problemchen, sondern beeinflusst wirklich die Lebensqualität und kann dramatische Auswirkungen haben. Es gibt aktuell wahrscheinlich keine Bundesländer, die so gegen CBD vorgehen, wie das aktuell in Bayern und Baden-Württemberg der Fall ist. Ein gewisses Unbehagen im Hinblick auf die Anwendung von CBD ist somit selbstverständlich. Auch die Tatsache, das CBD und THC - aufgrund nicht ausreichender Kenntnis - immer wieder verwechselt werden und somit schnell das Gefühl aufkommt in eine illegale Schiene abzudriften, ist allerorts bekannt.

Im Hinblick auf die rechtliche Lage bleibt festzuhalten, dass diese besonders für den Handel nicht ganz eindeutig ist und wir uns definitiv auf Ebene des Verkauf von CBD in Deutschland in einer ungeklärten Situation befinden. Welche Auswirkungen hat das auf den Endverbraucher? Meiner Meinung nach hat das aktuell keine Auswirkung. Der Besitz von CBD bleibt in geringen Mengen - die als Eigenbedarf gelten - legal. Ein Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz liegt erst vor, wenn man große Mengen CBD besitzt, die auf einen Weiterverkauf hindeuten würden. Große Einkaufsketten wie z.B. DM, bieten eine Vielzahl unterschiedlicher CBD-Produkte an, darunter auch wieder CBD Öl. Ich denke, dass sie dieses nicht verkaufen dürften wenn die Legalität für den Endverbraucher zur Disposition stehen würde. Hier ein Artikel dazu: Dm bringt CBD-Öl wieder in die Regale. Aber final kann diese Frage nur ein Rechtsanwalt klären.

Im Hinblick auf die Anwendung von CBD bei Schlafstörungen habe ich leider keine Erfahrungen und kann auch nur bestätigen, dass ich immer wieder gehört habe, dass es helfen kann. Ob es das tut oder nicht kann ich nicht beurteilen. Auch im Hinblick auf die Verträglichkeit von CBD mit einem Schlafmittel, welches akut eingenommen wird, kann ich keine Aussagen treffen. Das sind wirklich Fragen die ein Facharzt klären muss. Aber ich bin mir sicher, dass der ein oder andere bereits Erfahrungen mit CBD bei Schlafstörungen gemacht hat und Dir diese mitteilen wird.

Viele Grüße,

Markus (Moderator CBD Community)
Hallo Markus,

vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Die rechtliche Situation ändert sich wirklich täglich, so dass ich denke erstmal abwarten werde, bis wirklich verbindliche Gesetzgebungen in Kraft treten. Nichtsdestotrotz werde ich mich mit einem Arzt auseinandersetzen und Euch meine Erfahrungen dann mitteilen.

Viele Grüße
 

Sabine

New member
Hallo,

mir geht es ähnlich wie Sabine. Mich würde auch interessieren was die Meinung derer ist, die bereits Erfahrungen gesammelt haben. Auch in Bezug auf die Produkte. Was ist besser CBD Öl? Oder CBD Kapseln? Oder doch ein ganz anderes Produkt. Man wird ja wirklich von der schieren Menge erschlagen.

Vielen Dank im Voraus.

Grüße
Hallo Thomas,

diesen Punkt habe ich tatsächlich vergessen, welches Produkt ist am Besten für das Thema geeignet. Das werde ich erfragen.
 
Oben